verschränkt (2) 27.12.2008, 0:00

wie ausgerechnet vor dem grauenhaus in den farblosesten tagen ein lederner handschuh ganze drei tage zu liegen kommt. es ist ein arbeitshandschuh. aber eben, vor dem landl, dem landesgericht, an der kreuzung alserstraße/zweierlinie. welche nachricht wollte der 48er wem im gitterblock übermitteln, was für eine fehde ist da am laufen? handelt es sich um eine neuartige textile verschränkung in zuge einer möglicherweise drohenden freisetzung (heutzutage wird niemand mehr gekündigt.)?
das neue kleidungsstück, jetzt auch im lagerhaus zu erwerben: der arbeitsfehdehandschuh.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/