Analogesser 8.9.2021, 0:00

Die Kunden seien hauptsächlich zwischen 13 und 20 Jahre alt – mit der Vorliebe, ihr Essen in den sozialen Medien zu teilen.
kurier.at

Millionen Fliegen können nicht irren 
Plausibilitätsansatz (aus der Demagogie)

Kuchen am Stiel, darauf haben wir gewartet, ohne dass wir wussten, dass wir darauf warteten. Wenn man sein Essen im Internet teilt, kann man es dann wo herunterladen? Zu bedenken ist, dass human verstoffwechselte Nahrung nur in den allerseltensten Fällen als für Menschen bekömmlich gelten kann.

Ich warte also gerne weiter. Worauf? Ich weiß noch nicht.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/