Knalleffekt 10.6.2021, 0:00

Platzverbot für Karlsplatz aufgehoben
orfon

Es heißt ja, der Karlsplatz sei kein Platz sondern vielmehr eine Landschaft*. Bislang gibt es in Wien keine reine Karlstraße, abgesehen von der nach einem Erzherzog benannten in der Donaustadt; der Adel ist bei uns ja längst überwunden. Indes und generell: Plätzen Platzverbote zu erteilen kann schon namenstechnisch nur unter sehr verbiegerischen Umständen funktionieren.

Platzen Plötzlich heißt das letzte Theaterstück von Gert Jonke. Daran wollen wir uns halten alswie an einen Luftballon. Genau, für Luftballons gehörte so ein Platzverbot her, umso dringlicher, je mehr heiße Luft hineingeblasen wird; und sind ja etliche Einbläser unterwegs daunddort.

____________________
*Auch der Schwedenplatz ist bekanntlich mehr so eine Landschaft, gar mit Kanal und Eis.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/