altruismus, ganz leicht gemacht 30.11.2011, 0:00

nämlich durch den draufstelldruck eines konstant leicht erhöhten körpergewichts würde der akku im innern der digital skalierenden waage besser wieder aufgeladen, was ihr zu einer bedeutend längeren lebensdauer verhülfe, ein keinesfalls außer acht zu lassender, ja: gewichtiger beitrag zur erhaltung unser aller umwelt.

in eigener sache

#1 das siebte jahr täglich 0.00 uhr mütterlog – 2.556 beiträge seit 1. dezember 2004, en suite – ist somit komplettiert. weiter.

#2 wer zur lösung des heutigen standard-kreuzworträtsels bei 6 waagrecht hilfe braucht, wende sich vertrauensvoll an mich.



lebensqualität 29.11.2011, 0:00

jose feliciano eröffnete kaffeehaus in wien
orfon

es wird, entgegen böswilligen meldungen, nicht nur mokka verkauft. und die puertoricanische ware, sie duftet, dass es nur so eine freude ist. erinnern wir uns dabei auch, mit berechtigtem stolz, daran, dass die wiener kaffeehauskultur nunmehr auch zum immateriellen weltkulturerbe gehört.
in meinem cafà© genügt ein stummes nicken für die bestellung (großer brauner mit bissl flüssigem schlagobers, zweieierimglas, schnittlauchbrot) oder zum zahlen.



mctafelschmaus me 28.11.2011, 0:00

österreichische haubenküche beim beliebtesten labbrigen fleischlaberlversorger, nicht nur in loosdorf (stopptafel bei der autobahnabfahrt beachten!). und mcdonalds verarbeitet ja 100% österreichische produkte, da sind wir sehr froh, und ist ja der österreichische mcdonalds einer der besten der welt, wie wir bei allem was österreichisch ist wissen und wir alle sind sehr stolz darauf. jetzt also, was selbst optimistischste österreicherinnen und österreicher fast nicht mehr für möglich gehalten haben, noch österreichischer: toni mörwald, der uns am stolzesten machende größte feuersbrunner aller zeiten, bei dessen visage man sich fragt, bei was für einem weltkriegsfilm er nicht als treudeutsch alternder jungspund gecastet wurde, behaubt mcdonalds, dass den österreicherinnen und österreichern mitsamt all ihren großen töchtern und söhnen das anpatzen nur so eine freude ist.
mein favorit: surf & turf (wie sprechen das wir österreicherinnen und österreicher eigentlich korrekt aus?), groß wie ein mörwaldschädl ist der – und am liebsten darin: die zusammengegatschten grillschrimps. vermutlich ausm seewinkel. lange lacke, zickseen.
(das nächste mal in loosdorf wieder die nächste kreisverkehrsausfahrt zur tankstelle nehmen. der chillileberkäs wäre wirklich erste ware.)



aufhängen! 27.11.2011, 0:00

es wird sich zeigen, ob man bereit ist, an einem strang für österreich zu ziehen.
michael spindelegger, vizekanzler, außenminister und schuldenbremser

aber klingen tut er schon recht engagiert. lasset uns ihm beistehen, umschlingend. (wer zieht ihm die kapuze über, dem österreich?)

dummsprech.



verschaltet 26.11.2011, 0:00

aus aller immer weit aufgerissenen österreichischer politikermunde geistert seit einigen wochen das wörtchen schuldenbremse durch die mediale öffentlichkeit. nun hat uns der österreichische radiojournalismus auch noch das schuldengas beschert, auf das im nächsten budgetjahr noch einmal kräftig gedrückt werden soll.
noch zur freien verfügung und dringend den herr- und damenschaften der finanzpolitik und ihrer berichterstattung anempfohlen: schuldenkupplung, schuldengang (hinauf-, hinabschalten!) und jedenfalls: schuldenleerlauf.

dummsprech.



abgehoben, dunkel- bis taubengrau 25.11.2011, 0:00

erst kreisler, dann hirsch: der tod, der ist kein wiener mehr.
zwischenzeitlich fiebern die adler dem auftakt entgegen und es werden die wildschweine in wien zum abschuss freigegeben. (orfon, wer oder was denn sonst?)



(halb?) blind? (halb?) tot? 24.11.2011, 0:00

wien alsergrund. zumindest ein auge gottes hat sich für immer geschlossen. erst einmal das kino, schlimm genug ist das. die apotheke besteht (zunächst?) noch.
wünschen wir wotan, dem einäugigen (bekanntlich zumindest unter blinden ein könig), gute genesung. und (je)dem unbekannten blinden gott, für alle fälle, auch.
seien wir nicht so.



drohgedröhn 23.11.2011, 0:00

drohbrief an spindelegger: 18 monate haft
orfon

wer droht eigentlich den medial geherzteren exministern? mit wievielen monaten? jahren?
alles erbebe.



aber sicher doch 22.11.2011, 0:00

und du bist ganz sicher, dass wir nichts vergessen haben?
selbstbedienungshallen-vorkassenfrage, mà¸belhandel

aber sicher doch.
natürlich waren sie drei tage darauf noch einmal da. diesmal würden sie wirklich alles haben.
aber sicher doch.



unglaublich 21.11.2011, 0:00

sel’ger hans hermann, bitt‘ für uns
fürbittvorschlag

christian deflorian, das kann doch nur ein nom de guerre sein für einen als knaben im heim misshandelten zögling, im allerchristlichsten land tirol. ist es nicht, unglaublich. wie auch der rest.
gibt es eigentlich einen schutzpatron für misshandelte kinder? wer müsste das sein? (s.o.?)



die zertrümmerte zeit 20.11.2011, 0:00

what watch? – ten watch. – such much?
casablanca

wie spät ist es?
uhr, neun uhr
jamesbonddialog, leicht adaptiert

schweiz: historische uhren unterm hammer
derstandard.at

… sonst machen sie das immer mit falschen rolleggs und gutschis. dass die jetzt aber auch wertvolle alte uhren zerdeppern lässt die frage aufkommen, ob da irgendwo ein radl nicht ganz richtig eingesetzt ist.
aber nein, weiter unten erfahren wir, sie haben die uhren lediglich versteigert, und james bond weiß jetzt nimmer, wie spät es ist. aber dem seine zeit ist eh schon abgelaufen, spätestens seit den späteren roger-moore filmen.



gurgelmal 19.11.2011, 0:00

als er durch die abteilung ging (man besucht immer im letzthintersten genesungsraum), fühlte er sich irgendwie minder, so ganz ohne operationsnarbenabdeckpickerl (türkis oder weiß – es gab verschiedene dienstgrade), nackig, nicht dazugehörig, uneingeweiht, ja: geheimnisvoll ausgeschlossen: dieser merkwürdige dresscode frischoperierter schildrüsepatientinnen.
(die weibliche form schließt, wie stets, das maskulinum ein.)



zuwage, ausgewogen 18.11.2011, 0:00

in drei monaten wurden annika (l.) und emma gemeinsam um 4,7 kilo schwerer. eltern und klinikpersonal sind erleichtert.
der standard

nur auf den ersten blick handelt es sich hier um eine einfache rechenaufgabe. die wesentlichen unbekannten allerdings sind:
– haben a. und e. gleich viel zugenommen? (vermutlich nicht ganz)
– wie lässt sich die erleichterung von klinikpersonal (anzahl der involvierten?) und eltern (vermutlich zwei) exakt aufteilen und beziffern?
gehen wir aber getrost von einem nullsummenspiel aus. das wäre doch schon bereits allerhand.



damit das viertel voll wird 17.11.2011, 0:00

zehnter november, klagenfurt. ¡feliz navidad! schallt es den alten platz entlang. jaja, reichlich unoriginell, jetzt mit dem beliebten mittelherbstlichen, posthalloweenischen kulturpessimismus daherzukommen. aber, bitte, verständnis: das vakuum bis zum elftenelftenelfuhrelf musste doch gefüllt werden!
kärnten im speziellen aber empfehle ich, bereits am zehnten (oder elften?) oktober mit der mehr als ein sechstel des jahres okkupierenden weihumnachtung anzufangen. wenn die sonne untergegangen ist, wirds wieder scho glei dumper.
hump dump, erinnern wir sich? bis lichtmess und darüber hinaus.



grundnebel 16.11.2011, 0:00

grundnebel, analog zum grundwasser, also hochnebel, die hochnebelobergrenze. wer über ihr wohnt, sagen wir: in windischgarsten, der müsste, wollte er bis zum nebel gelangen, zumindest hundert meter tief graben. das wäre dann doch zu anstrengend.
die tiefer drunten liegenden landesteile, sie ahnen in ihrer bleiernen novemberdumpfheit gar nichts von ihrem reichtum. was für ein nebelleben.



am boden zerstört 15.11.2011, 0:00

thermostat kaputt: 800 seltene schnecken erfroren
orfon

neuseelands schneckenforscher sind am boden, die sich ansonsten dort befindlichen kriechzwittermollusken wurden im kühlraum, bei temperaturen um den gefrierpunkt, zerstört. sowas kann, erst recht nach dem versagen eines thermostats, ganz gattungsuntypisch schnell gehen.
wissen wir das jetzt auch.



windig (2) 14.11.2011, 0:00

in göllersdorf im bezirk hollabrunn soll ein windpark in einem wald errichtet werden. eine bürgerinitiative kämpft gegen die windräder an.
orfon (nö)

¡hola! denkt sich da nicht nur der quixote-sympathisant. welcher sancho pansa* aber wird sie hernach in unverbrüchlicher treue verarzten?

*…, der sich übrigens dessen nie gerühmt hat, gelang es im laufe der jahre, durch beistellung einer menge ritter- und räuberromane in den abend- und nachtstunden seinen teufel, dem er später den namen don quixote gab, derart von sich abzulenken, daß dieser dann haltlos die verrücktesten taten aufführte, die aber mangels eines vorbestimmten gegenstandes, der eben sancho pansa hätte sein sollen, niemandem schadeten. sancho pansa, ein freier mann, folgte gleichmütig, vielleicht aus einem gewissen verantwortlichkeitsgefühl, dem don quixote auf seinen zügen und hatte davon eine große und nützliche unterhaltung bis an sein ende.
franz kafka, die wahrheit über sancho pansa



windig (1) 13.11.2011, 0:00

vier neue windparks geplant
orfon (nö)

da hat dann jeder wind (die herren nord-, süd-, ost- und westwind) seinen eigenen park, mit sieben rädern, für jeden tag eines, und in der mitte werden sie sich treffen, in aller stille, wie sichs gehört.



wer soll das bezahlen? 12.11.2011, 0:00

also papademos, der vater des volkes. und papadopoulos hieß der stotternde nachbarbub bei mary and max. dabei wäre der amtierende paralamentspräsident doch so geeignet gewesen, die kastanien aus dem feuer zu holen, hätte ihn sein name allein (spricht man ihn ösderreichisch mid weichen gonsonanten aus) schon dafür prädestinert: petsalnikos. der suffix -nikos deutet einen guten an, nike wäre gar der sieg; was aber der präfix petsal- und überhaupt das gesamtwort auf griechisch wirklich bedeuten, konnte so schnell nicht recherchiert werden.
vielleicht ist das aber auch besser so: bezahlnix (hieße er wohl im asterix). und papadopoulos hilft den griechen beim – äh – abstottern.



eleven eleven 11.11.2011, 0:00

die hausmaus ist ein kulturfolger
faunische erkenntnis

lifestyle: weißes haus hat keinen beweis für existenz außerirdischer
orfon

was sie uns nicht mitteilen: handelt es sich um das amerikanische oder das russische weiße haus (oder gar das stadthaus von ulm)? weil irgendwie macht das nämlich schon einen unterschied.
interessant wäre auch die frage nach der präsenz von weißen mäusen in weißen häusern – und nach denen, die sie dort sehen (oder zu sehen vermeinen).
schließen wir sinnig mit dem (russischen? amerikanischen? ulmer?) präsidentenberater: „all das ist reine statistik und spekulation.”
das ballett der jungen nagetiere (es sind ihrer elfe) tanzt dazu. cancan.



42, wieder einmal 10.11.2011, 0:00

die frage nämlich ändere sich beständig im verlaufe des forschungsprozesses, sodass sich die letztendlich zu beantwortende frage erst sehr spät ergebe – und man dann glaube, immer an dieser frage gearbeitet zu haben;

was ja letztendlich auch so stimme.



verschaut 9.11.2011, 0:00

mann erleidet vor den augen von blind date herzstillstand
orfon

die frage zur zweifelsfreien klärung der schuld: wer sah wen zuerst? und: wie denn bitte?



wiespät? 8.11.2011, 0:00

„ewige sommerzeit” stürzt russland in terminchaos
orfon

und speziell in seinen regionen immergrüntropischen regenwalds bringt so etwas das ökosystem doch gehörig durcheinander, muss man sich das einmal vorstellen.
aber nein, sowas kann man sich derzeit überhaupt garnicht vorstellen. später dann, wer weiß.
putin du tiger, hüüf!



fangfrage, frühbarock 7.11.2011, 0:00

(heinrich schütz)
in seiner heimatstadt weißenfels hat es zu seinen lebzeiten drei pestepidemien gegeben, denen jeweils ein drittel der bevölkerung zum opfer fiel.
radio ö1

diese rechenaufgabe ist nur auf den ersten blick einfach zu lösen (beachte den unterschied: prozent – prozentpunkt; und: prozent von was für einem ganzen?). und hat sich der schreiber dieser zeilen selbst vor nicht allzu langer zeit davon vergewissern können, dass sich weißenfels (wsf) nichtsdestotrotz zur mittlerweile bevölkerungsreichsten stadt im gesamten burgenlandkreis (blk) entwickeln konnte.
allerhand.



damenspitz 6.11.2011, 0:00

aus eifersucht 18.000 liter wein vernichtet
orfon

… über was für einen zeitraum? – wurscht, so oder so muss dass ein kapitaler fetzen gewesen sein und nicht nur ein spitz, wo es sich zugetragen haben soll.



villach wo? 5.11.2011, 0:00

villacher in bolivien vermisst
orfon

vermisster bereits in villach
… laut einer freundin der familie soll sich der junge mann bereits im kärntner villach aufhalten

mehr zu diesem thema
villacher in bolivien vermisst
orfon

ja dann, lieber junger mann, schnellschnell auf nach bolivien, wenn man dich dort (vielleicht im bolivianischen v.?) garsosehr vermisst!



traummännlein?! – nein!!! 4.11.2011, 0:00

pause ein – play- und record-taste zugleich einrasten lassen – pause aus
korrektes, kompaktes aufnahmeprocedere

übung: schau dir, ohne schlaf zuzulassen und nur mit den allernötigsten sonstigen unterbrechungen, jedoch ohne orangeurwerkige hilfsmittel, sämtliche bislang fünfzehn filme der coen brothers in einem an.
wir wünschen traumlosen schlaf.



milka senior 3.11.2011, 0:00

dass weiße tiger in freier natur nicht überlebensfähig sind, ist nicht ganz korrekt.
tigerforum.de

alles schaut in seinem prozess auf seinen hausarzt und anästhesisten, aber keiner redet vom mit aller im rahmen der generellen unschuldsvermutung mit sicherheit wesentlich schuldigeren hautarzt und ästhetisten weiland michael jacksons.
(bitte bilder – tiger, jackson, mischformen – selber googlen)



hello 2.11.2011, 0:00

bye bye
englischer gruß

auf wiedergehn
holländischer gruß

johoho
johohohee

beliebte matrosenweise

allerseelen.



wetterworte 1.11.2011, 0:00

in pennsylvania wurde ein pensionist von einem baum erschlagen.
in massachusetts kam es zu einer massenkarambolage.
wetterfolgenbericht, orfon

deine aufgabe: schreib nach diesen beispielsätzen selber weiter! (die liste aller us-amerikanischen bundesstaaten und ihre aktuellen wetterverhältnisse findest du im internet.)



zombiemarie 31.10.2011, 0:00

michael jackson bestverdienender toter star
orfon

… aber war er das nicht seit eh und je?

(soviel zum dankenswerterweise ebenfalls aus den usa importierten halloweenfest.)



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/