Uhuuhr 16.8.2022, 0:00

Wissenschaft: Heute vor zehn Jahren mitteleuropäischer Zeit landete die Raumfähre Discovery auf dem Mars.
Moderation, Radio Österreich 1, 6. August 2022

Die Landung erfolgte pünktlich, und auf die Zeitangaben in Österreichs Paraderadio ist allemal Verlass: transplanetar!

Ich habe einmal ein Bild gesehen, das einen Schokoriegel zeigt. Darauf, frisch gelandet (oder fliegt sie gleich ab?), eine Fliege. Untertitelt, in fetten Buchstaben (MEME-Style) steht drauf: »Leben auf dem Mars«.

Wie spät ist es auf dem Mars, jetzt, wenn wir die Sommerzeit für dieses Mal aber bitte nicht unter den Tisch fallen lassen?

Der Uhu ist der Mars unter den Allesklebern.

_______________
[WSW] = ANTIK



anagrammbeschützt  13.8.2022, 0:00

(zugetragen)

Sommeroper in Gars am Kamp. Unwetterwarnung fünf Minuten vor Schluss: Für heute überlebt Carmen.

Das wirft die Frage auf, was nun als Happy End zu bezeichnen sei und in welchem Sinn. In wessen Sinn, das auch.

Sowas nennt man heutzutage auch mansplaining, glaubich.

Sevilla darf nicht Gars werden.



eingängig 9.8.2022, 0:00

In einem außergewöhnlichen Projekt hat sie im Alleingang Wolfgang Amadeus Mozarts späte Wiener Sonaten für Violine und Klavier aufgenommen. 
Ankündigungsbekanntgabe

Der allerunterste Raum des Oceandampfers, der das ganze Schiff durchgeht, ist völlig leer, allerdings ist er kaum ein Meter hoch. Die Konstruktion des Schiffes verlangt diesen leeren Raum. Ganz leer ist er freilich nicht, er gehört den Ratten.
Franz Kafka 

Wir erfahren, dass sie, Tomoko Mayeda, Geige und Klavier spielt, immer schon, sowas aber auch. Und, auf sich selbst eingehend eingehend, dass sie selber gleich beide Parts aufgenommen hat. 

Der Alleingang ist der allerfinsterste Korridor eines jeden Studios. Keiner sollte ihn unbegleitet beschreiten müssen. 

Raus, ins Freie!

(Traurig, sehr traurig.)



Verdienst? 8.8.2022, 0:00

Unsere Kinder verdienen mehr
Kampagnenslogan, SPÖ Oberösterreich

Das ist meine kleine Welt
Sie ist frei und ohne Sorgen
(as sung by) Waterloo & Robinson, 1976 (5. Platz)

Wird hier geprahlt oder gefordert? Wieviel mehr aber verdienen die Kinder der Volkspartei (sei sie schwarz oder/und türkis)? Wobei, womit?

Fragen über Fragen.

Inwieweit so eine politische Kundgabe als missverständlich, mithin missglückt, politischer Bauchfleck mit Anlauf, unverzeihlich unerzwungener Eigenfehler (…) bezeichnet werden muss, ist gesondert zu untersuchen, insbesondere da es sich bei der den Spruch verbreitenden Partei um die Sozialdemokratische handelt, die sich bekanntlich seit eh und je um die Anliegen der arbeitenden Bevölkerung anzunehmen vorgibt.

Wessen Verdienst aber ist nun der gegenwärtige Zustand Unserer Kleinen Welt, sagen wir: seit der Kreiskyzeit?

Jedes kriege, was es verdient!



genornt 7.8.2022, 0:00

Gassparzwang
Modewort

Lehn’ deine Wang’ an meine Wang’
Dann fließen die Thränen zusammen

Heinrich Heine

(3) Wang’, poëtisch für: Wange.

(2) Kaum einer weiß heute noch was von den Parzen, den ins Römische importierten Moiren; ihre nordischen Kolleginnen sind (bzw. waren) die Nornen. Deren Einzahl dürfte, da feminin, eher nicht Parz lauten. Eine Parzwang’ stünde, poëtisch, für eine Wange einer der (wir haben zwischenzeitlich etwas recherchiert) drei Parzen: Es stünden also, da Parzwangen paarweise aufzutreten belieben, bis zu sechs ihrer Art zur heineschen Anlehnverfügung.

(1) In Südwestdeutschland werden Imbissleckerbissen schon auch mal ›über die Gass’‹ feilgeboten.

Dieweil ist Holz das neue Klopapier.

Hol’ Zofenleberkäse!

Schicksal als damenvermittelte Unentrinnbarkeitskategorie darf/muss heute als passé betrachtet werden. Im übrigen ist von einer Gassparparz’ nichts bekannt. Gassparnorn’? – Wär’ demkbar’.



Wien, Tangende 6.8.2022, 0:00

Mähmanagement
politikpopuläres Alte Donau-Vokabel

Für die nächste Saison werden Unterwasserschafe gesucht. In Kolumbien hätten sie auch noch ein paar escobare Nilpferde übrig. Alte Donaupferde? … Seelippizaner!



talwärts, umweltrentabel 5.8.2022, 0:00

Ich mag schon den Geruch der Luft. Der ist immer sehr frisch in den Bergen.
Max Verstappen, Autofahrer

Sehr schön und sehr gut, das ist doch, will man missionsgemäß optimal sympathisch rüberkommen, die effizienteste Antwort auf die Frage, was einem an Österreich besonders gefalle.

Bekanntermaßen hat man St. Pölten seinerzeit an seinem Geruch erkannt, ebenso, wenn auch mit anderen Duftnuancen, Nettingsdorf und natürlich Lenzing. Bruckandermur!, Gratkorn!

Sowohl (früher) in Zeltweg als auch (heutzutage) in Spielberg ist die Luft von einer nachgerade berühmten Frische.

Der Formel 1 wird ja überhaupt eine beeindruckende Umwegrentabilität nachgesagt.



planvoll 4.8.2022, 0:00

Riesengürteltiere, die vor etwa zwei Millionen bis 10.000 Jahren lebten, waren ungefähr so groß wie ein VW-Käfer.
archäozoologische Erkenntnis (1), derstandard.at

Der nächste, heute noch lebende Verwandte ist der Gürtelmull, also eher die Größenordnung eines Spielzeugautos.
archäozoologische Erkenntnis (2), derstandard.at

Der Name Käfer ist von der New York Times geprägt worden, im Juli 1938, ironisch und auf englisch: beetle (nicht: bug). Matchbox gibt es erst seit 1953, und gegen Ende der 50er-Jahre haben sie auch den ersten Käfer herausgebracht.

Was lernen wir daraus: Die Evolution der Technologie gehorcht anderen Zeitmaßstäben als jene der Biologie. Das muss wohl am Hineinspielen eines übergeordneten Willens liegen. Woll’n wir es für diesmal offenlassen, ob das als negativer Gottesbeweis durchgehen kann, und bei wem.

Als gesichert indes darf gelten, dass die Riesengürteltiere vom Menschen ausgerottet wurden. Man sagt, dass sie optisch an Panzer erinnerten, was aber unmöglich ist, da doch Erinnerung gemeinhin historisch zurückreicht. Demgemäß hätten die ersten Panzer an Riesengürteltiere erinnern müssen. Als diese erstmals auftauchten, war aber keiner zugegen, der sich der Riesengürteltiere erinnern konnte, die aber längst – wir wissen es bereits – ausgestorben waren.

Jetzt wie, erinnern? Die heute Dreißigjährigen, wenn sie Einer flog über das Kuckucksnest sehen, kennen den Indianer von den Simpsons. Thomas Pynchon, detto, von ihm haben wir zumindest die Stimme (wenn wir auf die Synchronisation verzichten), ansonsten sieht er aus wie ein übergestülpter Papiersack mit aufgemaltem Fragezeichen. 

Nicht einmal vor zehntausend Jahren konnten die Riesengürteltiere so groß sein wie ein VW-Käfer. Von heute besehen allerdings schon. Die Zeit, sie liegt in Spiralschleifen: Was vorher ist, kommt hinterher, man kennt sich nicht mehr aus: Mit ihren Schwanzkeulen sollten sie dreinschlagen, die Gürteltiere, dann würden wir schon sehen.

Auf den Gürtelmüll wiederum haben es die 48er abgesehen. Auch hier: keine gute Prognose.



Rohbaurabauken 3.8.2022, 0:00

Birnensektopfer an Mutter Erde zur Taufe des Veranstaltungszentrums
nachrichten.at

Weiters dürfen wir erfahren müssen: »SANKT VALENTIN. Die Bevölkerung stimmte ab. Trotzdem heißt das Kulturhaus St. Valentins jetzt ›Valentinum‹.«

Im Prolog zu meinem LOGORATORIUM habe ich das eintreffende Publikum (einzeln, duzend) mit substantivischen Wortschönheiten aus dem Grimm adressiert, gemäß der Regel, »Du … du!«, mit leicht angriffigem oder tadelndem Ton, etwa »Du SAUSÖDEL du!«, »Was bist denn du für ein KOMETENBEWOHNER!?«. Ich habe mir den Spaß erlaubt, ein paar Kuckuckskinder hineinzuschummeln: SCHABENKLEBEFALLE. ZWISCHENHUNDKROKODIL. (…). Ich werde mir erlauben, nachträglich das BIRNENSEKTOPFER in diese Liste aufzunehmen.

Plus: Was, stünde das Veranstaltungszentrum in St. Pölten? Amstetten? Unterolberndorf? Wie hieße es dort, trotzdem?



Seeerretter 2.8.2022, 0:00

Neue GmbH soll Neusiedler See vor Austrocknung schützen
orfon

… ist gerichtet! – Ist gerettet!
Goethe, Faust, Der Tragödie Erster Teil

Das ist aber g’scheit! Noch österreichischer wäre: Eine Kommission einsetzen, undzwar am besten eine parlamentarische. So mit vollem Besteck: Geschäftsordnung samt Geschäftsordnungsfragen, Einsprüche, Beugestrafen, Zwangsvorführung, wie gesagt, volles Besteck. Zur Not ein Landtagsausschuss. Dosko-Män wird’s richten: Chefsache Ausschuss!

Der Neusiedlersee ist so gut wie gerettet.

Gert Jonke hat einmal die Feuerwehr von Krumpendorf am Wörthersee Wasser in den Wörthersee spritzen lassen. (Pannonisches Wasser wurde dafür keines verwendet.)



Maßstäbe, sphärisch 1.8.2022, 0:00

Hochsommer. Hagelwetter wieder. Der Hagelwetterentsetzungsbericht folgt auf dem Fuße. Keine Taubeneier diesmal (haben Taubeneier Kugelform?), was wird es heute morgen? Ahja, golfballgroß, das war soweit erwartbar; aber, Mo-ment!, golfballgroß, nicht minigolfballgroß: Ein Foto zeigt eine geöffnete Handfläche mit deren acht, ein anderes gar mit dreizehn!

Wessen Riesen Hände (sie müssen klodeckelgroß sein; nicht puppenküchenklodeckelgroß) fassen acht (dreizehn!) Golfbälle (nicht: Minigolfbälle)?

(Gibt es homöopathische Medizinbälle? … Potenz, Dosierung?)



Wunschabholstation 30.7.2022, 0:00

Öffnungszeiten: 
Montag – Sonntag
00:00 – 23:59
Abholhinweis (1)

Bitte beachten Sie, (…). Die Abholung von Paketen außerhalb dieser Öffnungszeiten ist verboten.
Abholhinweis (2)

Bei der Bedarfserhebung für die herbeigesehnt-projektierte Neue Liebe wird sehr oft Pferdestehlen als zentrale Forderung an den Traumpartner (mdw) gestellt. Ach, wie einfach das doch ist! Dabei hätten es Turandot und ähnliche höchststehende Forderinnen unerfüllbarer Wünsche (bei Androhung der Dekapitation – im Fall des Obsiegens aber winkt die Ehe und zumindest! das halbe Reich) bereits in der Wunsch-Abholstation Thaliastraße (78) so einfach mit ihrem blutrünstigen Wünschen.



elwischt, nicht velwechsert 23.7.2022, 0:00

Chinesische Arbeiter in Tirol illegal beschäftigt
orfon

schlutz
Ernst Jandl, die humanisten

Wir wollen hier keine weiteren dümmlichen L-Witzchen machen. Dennoch: Im Zillertal, wo sonst!? – Nun, es wäre auch in Osttirol denkbar, vor allem im Villgraten. Teigtaschenfabriken, wir finden euch! Anders gesagt: Heimattreue wollen keine Schlitzklapfen, aber Schlutzkrapfen – Dumplingdumping, nein danking!

Wenigen bekannt indes ist, dass Ernst Jandl dereinst, und es hat sich auch literarisch niedergeschlagen, im Villgraten weilte.

(Heimat, welche?, wessen?)

Im Weiterspinnen wird klar: Es geht immer noch tiefer, das Verheddern. Velheddeln.



unverbindlich 21.7.2022, 0:00

Spritpreisdeckel
zeitgerecht-beliebtes Automobilistenlieblingsvokabel

Einmal habe ich mir ein Auto ausgeborgt und beim Tanken vergessen, den Deckel wieder auf das Einfüllstutzenloch zu schrauben. Das kommt vor, trösteste man mich hernach; dennoch, ich habe mich geärgert.

Ich fahre ruhig, keinesfalls ruckartig, weshalb ich wohl auch nichts verschüttet haben dürfte. Das wäre wohl, auch aufgrund des aktuell unabsehbaren Spritpreishochs, das vorstellbar Ärgste.

Die deutsche Sprache ermöglicht eine fast unbeschränkte Verkettung von Substantiven. So müssen wir weniger Tunworte (Verben) verwenden. So gesehen ist Österreich unumschränkter Deutschdominator.

(Tun wird eh überschätzt.)



übergesetzt 20.7.2022, 0:00

Stachelschwein heißt auf Englisch porcupine, ein ausnehmend elegantes Wort. Es dürfte wohl soviel bedeuten wie schweiniger Piekser.

Ein französischer Freund, Schlagzeuger, als er einmal des Morgens Kopfweh hatte, sagte in die Runde: »Ik abe Schmerzkopf.« Womit wir wieder in der Muskelfieberzone wären. (Zur Erinnerung: So sagt man im Rumäniendeutschen zum gleichnamigen -kater.)

Sprache, insbesondere Deutsch (…) kann so schön sein!



gefräßig 19.7.2022, 0:00

Ein internationales Team von Astronomen hat eigenen Angaben zufolge ein extrem schnell wachsendes Schwarzes Loch entdeckt. Es habe eine Masse von drei Milliarden Sonnen, verschlinge jede Sekunde das Äquivalent einer Erde und leuchte 7.000-mal heller als das gesamte Licht unserer eigenen Galaxie.
orfon

Video: See-Elefanten jagen in völliger Dunkelheit
orfon

Ganz schön finster ist es bei uns, wir wissen es längst. Und, wie wir sehen können, insbesondere die Seeelefanten (bringen wir doch den Mut auf, den unschönen Bindestrich wegzulassen; schließlich schreiben wir ja auch Stachelschwein oder Seeadler) scheinen sich perfekt daran angepasst zu haben.

Zu Pfingsten (wann sonst!?) sind im Burgenland sechs Stachelschweine ausgekommen. Sie breiten sich seither rasend aus. Ob es ein Video gibt von den entlaufenen Stachelschweinen, von irgendeiner Überwachungskamera, so eine, die auch im Dunkeln gut filmt, fürs Radio?



eskalierend 17.7.2022, 0:00

Im Gehirn ist es heißer als gedacht
orfon

Fürderhin wird es heißen müssen: Heiß nachgedacht. Scharf: ist überholt und, das sowieso, überschätzt. Völlig!

Lucky Luke hat seinerzeit seinen Colt schneller gezogen alswie sein Schatten, und bekanntlich kann in Texas und Umgebung die Temperatur ganzschön nach oben klettern.

Nichts wird so heiß gemacht, wie gedacht. Mit oder ohne Ei.



Science! 15.7.2022, 0:00

Ein Wurm, der Styropor frisst
orfon 

Stelzer will mit Linzer Digital-Uni einen ›neuen Planeten‹ erschaffen
Agenturmeldung 

Ein Stern, der deinen Namen trägt
Nikolaus Presnik

Popcorn, soweit das Auge reicht: Wir sind von Wissenschaft umgeben, aber zumeist ist uns das gar nicht so recht bewusst. Sapere aude!



Unwiesen 14.7.2022, 0:00

Serientäter treibt in Wiesen sein Unwesen
kurier.at

Autos anzünden (drei, in Serie; nicht parallel): Ein Wiesener tut so etwas nicht. In Wiesen kenne ich nur Weise. Zwei Weise. Möglicherweise sind zwei weise Wiesener ein weiser Wiesener zu wenig (m/d/w). 

Wer weiß?



deus ludens 13.7.2022, 0:00

Das Loch rotiere vermutlich
wissenschaftliche Aussage (Konjunktiv)

Gott würfelt nicht
Albert Einstein

Wie war das noch mit dem unbewegten Beweger?

Ein Kreisel ist in ein aller Regel zweckfreies Spielzeug, mit dem es nicht um Sieg oder Niederlage geht, sondern um die pure Freude am Spiel. 



confiteor 11.7.2022, 0:00

OMV verweigert Seele Entlastung
orfon 

Es handelt sich hier um ein Verdikt fürwahr weltgerichtlicher Wucht. Ob das eine Anmaßung sein und wie sie, von Ganz Oben, sanktioniert werden könnte, dürfte woanders entschieden werden. 

Wer’s glaubt, ist sicher.

Machen wir uns frei.



Entscheidungsträger 9.7.2022, 0:00

Kampf um Partner veränderte Giraffenhals
orfon

Kaum ein anderes Tierskelett sei so gut für Kämpfe mit heftigen Kopfstößen optimiert. So gesehen müssten Giraffen die perfekten Fußballtiere sein, wo sie doch noch dazu vier Haxen haben, sodass ihnen kein noch so hoher Ausschuss entginge. Indes, es hapert an den Schuhen, vermutlich.

So ist es denn anders gekommen, die Natur ist ja eine einzige Adaption: »Anstatt nur noch mit dem Kopf zu kämpfen, zeigen heutige Giraffen ihre Dominanz über Rivalen oft durch das Aneinanderschlagen ihrer langen Hälse.« 

Da haben nun wir den Salat! Was wir daraus lernen: Manche Entscheidungen sollte man sich vor ihrer Umsetzung gut überlegen.

Sich umhalsen, Bedeutungsanreicherung.

Giraffen wir uns auf, setzen wir um!



auweeeee—  8.7.2022, 0:00

Schmerzmittel können Rückenschmerzen verlängern
orfon

Hier handelt es sich um eine sprachliche Ungenauigkeit. Wie man sich auch selber nicht entschuldigen kann, sondern nur die anderen (an denen man sich möglicherweise schuldig gemacht hat) um Entschuldigung (die – generöse – Entlassung aus der Schuld) bitten kann, wird es wohl besser sein, im Fall, man hat Schmerzen, ein Mittel gegen Schmerzen zu nehmen, keinesfalls aber ein Schmerzmittel.

Ein Hammer kann ein Schmerzmittel sein (Fingerschmerzen). Das ungeschickte Hochreißen eines Möbelstücks (Stuhl, Tisch,…) kann arge Rückenschmerzen verursachen und dieselben verlängern.

Der Begriff ›verlängerter Rücken‹ ist ein volkstümlicher Verschleierungsausdruck für podex, man nimmt ihn dorthin mit, wo auch der Kaiser (selbst der Bundespräsident!) zu Fuß hingehe (Stuhlgang); das Bild vom Zufußgehen entspringt einer klimapolitisch überholten Vorstellung von Luxus und welche Fortbewegungsarten einer hochgestellten Persönlichkeit angemessen seien: Bitte, wie sonst, soll er mit dem Helikopter scheißen geh’n?

Respektlos.



8800, und mehr! 6.7.2022, 0:00

Im BMW-Motorenwerk in Steyr arbeiten 4.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Aus der Meldung über eine Hausdurchsuchung

Zweierlei Erregung überkommt den gebürtigen Steyrer beim Erhaschen einer derartigen Meldung. Die erste hat ihre Wurzeln in der grundösterreichischen Befindlichkeit, sich und seinesgleichen als permanent zu Unrecht in der Öffentlichkeit unterrepräsentiert zu empfinden, eine Haltung, die etliche unselig in dumpfe regionalmediale Echokammern treibt (es gibt sie auch in Fernsehen und Internet): »Daschauher, sie bringen was über Steyr!« Daranangehängt das Auftrumpfen des nur dem Ortskundigen zu Gebote stehende Spezialwissens: Hat doch Steyr die objektiv schönste Postleitzahl, was allerdings nur die Steyrer wissen.

Der Mensch stellt Verbindungen her zwischen Dingen, die voneinander nicht die geringste Ahnung haben; so ist es zu den Sternbildern gekommen, und manche verwechseln derartige Konstrukte mit Kausalität, Logik gar: Jeden Sonntag zieht ein lautstarkes Häuflein, stolzgeschwollen (sic!), Steyrer, Österreicher! zu sein, durch die schönen Gassen der Altstadt in die Wohnviertel und brüllt seinen Kausalitätsbestemm heraus.

Wie jedermann weiß, lautet die Postleitzahl von Steyr 4400. Das erklärt auch, warum es in Wien wenig wirkliche Großbetriebe gibt. Lienz, Kals, Iselsberg-Stronach (9992)! Stronach? – Das kann kein Zufall sein! 

Es wird einem schlecht.



Ausschuss 5.7.2022, 0:00

Sitzkrieg, Einmauern in Geschäftsordnungsfragen. Mittendrin die geladene Person, westlich wichtiger Amts- und Entscheidungsträger, der sich, sowas aber auch, recht selektiv nicht erinnern kann. Im Anschluss gibt er ein recht beredtes Interview, ein aufmerksamer Mensch.

Wie ich ein Bub war, haben mich beim Fußball am meisten die Ausschüsse begeistert, perfekte Parabeln ins Unendliche. Ronnie Hellström, Friedl Koncilia, nicht zu vergessen Sepp Maier, ich kann mich genau erinnern. Wie sie alle im Feld, wo er heruntergekommen ist, der Ball, mit ihren Kotlettköpfen und hohen gestreckten Haxen gezappelt haben, um ihn zu ihren jeweiligen Gunsten (denen ihrer Mannschaft) zu bändigen. Dann ist es manchmal blitzschnell gegangen, oftmals mit überraschend wendebringendem Ausgang. Sowas wie Taktik interessiert einen kleinen Buben noch nicht.

In Ausschüssen ist Taktik das Umundauf, insbesondere in der Defensive, und da gilt: Weg mit der Frucht, wurscht wohin!

Beim Fußball sitzt keiner, allerhöchstens der Tormann einer überlegenen Mannschaft, was aber, zu recht, als unsportliche Geste der Verhöhnung verpönt ist. Jetzt, da ich konzentriert nachdenke, fällt mir noch ein, dass wir im Pfarrheim von Zeit zu Zeit Sitzfußball gespielt haben, mit einem weicheren Ball, damit im Saal kein Schaden verursacht werde. Einen Ausschuss hat es damals natürlich nicht gegeben.

Das Wort Ausschuss kann unterschiedliche Bedeutungen haben. Sitzen auch.



Indian 3.7.2022, 0:00

Türkei will nicht mehr ›Turkey‹ heißen
orfon 

Indien ist nicht leicht zu findien
lustiger Merkspruch, prädigital

Als Träger eines hänselaffinen Namens weiß ich um die Beschwerden, die ein solcher Umstand mit sich bringen kann, insbesondere dann, wenn man in einem Alter oder Zustand ist, in welchem man anfällig (oftmals extra bereit) für Flapsigkeiten und Beleidigungen aller Art ist. Irgendwann war ich aber darüber hinweg und ich bedurfte nicht mehr eines sanktionierbaren Tatbestands einer ›Beleidigung der Mütterschaft‹, wie es wohl heißen hätte müssen, und gibt es allerdings so etwas in etlichen grundstolzen und somit prekär verletzlichen Ländern. Polen etwa schlage ich vor, fürderhin die Säuberungsbrücke zu ›to polish‹ zu verbieten, und auch die Analogie von Ungarn und Hunger gehörte dringend unterbunden. Und dass mir keiner (m/d/w) sich einen (m/d/w) antschechert!

Früher hat man den Truthahn (m/d/w) bei uns Indian (gesprochen mit ›a‹) genannt; in besseren Kreisen tut man das auch heutzutage noch.

Wäre noch (oder schon wieder) Donald Trump Präsident der USA, wie würde er sich dummdreist zu helfen wissen zu Thanksgiving, da es üblich ist, dass der President einen so einen Vogel ›begnadigt‹?

Der türkische Präsident, auch so ein lupenreiner Demokrat, ist kein Indianer. Inder auch keiner.

Wird schwierig. In den Systemmedien ist sowieso alles getürkt.



Ringelmatter 2.7.2022, 0:00

Ringelnatter verirrte sich in Friseursalon
orfon

Da schreibst du einmal einen mythologieaffinen Text, und schon überschlagen sich die Ereignisse. Zeichen, Wunder geschehen.

Die Frage, die dringend (drängend!) gestellt werden muss, ist, von welchem Haupt das – solitär harmlose – Kriechtier geschnitten wurde, und von wem.

Pegasus, das geflügelte Pferd (die älteren kennen es von Der Bildmarke – Logo hat man damal noch nicht gesagt – des Markentreibstoffherstellers Mobil), das dem frisch am Hals eröffneten Medusenleib entsprang, wohin wird er wohl sogleich geflogen sein? Da sich die friseursalonische Natternepiphanie zu Mattersburg begab, ahnen wir’s.

Dosko-Män, man beäuge seinen Rücken, wo birgt er den Flügelansatz?



innehalten 1.7.2022, 0:00

Darum besorgt, wie eine Kuh zu muhen, scheute lo sich anfangs zu reden.
Aus der Mythologie 

Das alte Rückverwandlungsproblem, wer kennte es nicht?

Und doch, wir leben in einer Zeit, da die selbstverständliche Kenntnis der Mythologie lange abhanden gekommen ist: Muhen und Blöken, allüberall.



Altausseher 30.6.2022, 0:00

Schneemann siegt beim Narzissenfest
orfon

Im Drogeriemårkt ham’s an Eisbärn daschossn
Muttertag (A, 1993)

Im Mai geschah schon immer so einiges. Was jetzt unangemessen oder unzeitgemäß sei, wäre gesondert zu untersuchen. 

Heutzutage wird wieder mehr geheiratet, auf den Standesämtern ist ein regelrechter Rückstau abzuarbeiten. In den Kirchen auch. Begräbnisse haben aber Vorrang, und es ist ein Glück, dass du dafür nicht aufs Standesamt musst, die jugendliche Bestatterin kümmert sich um die Urkunde, die Aufwendungen dafür sind dann in der Abrechnung penibelst aufgelistet, in Österreich kaufst du da nämlich nicht die Katze im Leichensack, anders in Deutschland. 

Alles, was nicht einfriert, zerrinnt, letztlich. 

Heirate keinen Schneemann (m/d/w).

Schamanen werden allgemein überschätzt. 



betrompezt 29.6.2022, 0:00

(…) aus einem Dachfenster sorgte gar ein Trompeter für gute Stimmung
orfon 

Bitte, ich wohne, dawiedort, im obersten Stockwerk, ohne Dachschräge, welche den Trompetern vorbehalten sei, und ich kann bitte auch für gute Stimmung sorgen, Posaunenlaune, haha! Nebenan wohnt kein Hornist, und alles unter mir ist tubenfrei. Saxophonisten (m/d/w) haben sich hierher auch bislang keine verirrt. Weiter unten in der Gasse wohnt der elektrische Spezialbassist. Aber so eine vielsaitige Bassgitarre derstimmst du ja nie ganz. 

In Dresden bin ich einmal an einem ersten oder zweiten Dezember, wer weiß wie, im Schneematsch in die Trompeterstraße gelangt. Meine Stimmung war sogleich im Keller. Davon gibt es ein etwas verschwommenes Photo, auf dem sehe ich irgendwie betropezt aus.



Komplettkomplott 26.6.2022, 0:00

Sex-Pistols-Gitarrist Jones glaubt nicht an Reunion
orfon

Bekanntermaßen verwenden sie bei orfon keine Akzente (accents), und lange schon berührt mich das unangenehm.

Wir sind in einer Verschwörungswelt. Manche glauben (was heißt glauben!?), die Welt sei innen hohl und in ihr hausen Echsen, darauf erpicht, die Menschen auszutauschen, und zwar komplett. Entsetzlich das.

Die Existenz eines (erfolgreich kartographierten) Eilands kann bitte keine Glaubensfrage sein: La Réunion bildet zusammen mit den etwas nordöstlich gelegenen Mauritius und Rodrigues die Inselgruppe der Maskarenen. Ich war schon einmal dort.

Der Dodo ist tot und unersetzlich.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/